hoFFmann consulting services

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KRISENMANAGEMENT ESKALATIONSMANAGEMENT PROJEKTMANAGEMENT REPORTING ENTSCHEIDUNGSFINDUNG
 
Wir bringen Bewegung in Ihr Projekt!
 
Langjährige umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern bilden die Grundlage unserer Tätigkeit. Wenn Ihr Projekt stockt oder kurz vor dem Scheitern steht, dann kontaktieren Sie uns! Vertrauenvolles, diskretes Krisenmanagement ist für uns selbstverständlich. Wir ermitteln die aktuellen Schwachstellen anhand unseres erprobten Analysemodells, überarbeiten die Planung mit Ihnen und unterstützen Sie dabei Ihr Projekt erfolgreich fortzusetzen. Unser umfangreiches Wissen, unsere Werkzeuge und unsere Persönlichkeiten garantieren klare Entscheidungsgrundlagen, stringentes Vorgehen und verhindern weitere Verzögerungen. Versprochen!
 
--> Unser Angebot
 
  • Klare, sachliche Projektanalysen 
  • Changerequests und  -management
  • Motivationsanalysen
  • Erstellung alternativer Szenarien 
  • Risikoanalysen und -bewertungen
  • Antizipation direkter und indirekter Folgen
  • Fundierter Entscheidungsgrundlagen
  • Verifikation der Abnahmekriterien
  • Ziel-orientierte Führung
  • Vollständiges Reporting und Dokumentation
  • Professionelles Projektmanagement mit hoher Prozess-Orientierung
  • Verschwiegenheit
+++ Unsere Stärken
 
  • Einsätze bei den TOP 500 Unternehmen
  • Langjährige Führungserfahrung in kom- plexen Umgebungen
  • Zertifiziertes Projektmanagement, Six Sigma
  • Leitende Funktionen, Managementver- antwortung
  • Europaweite Projekteinsätze
  • Umfangreiches Netzwerk
  • Umfassende IT-Kenntnisse
  • Branchenerfahrungen
  • Umgängliche Persönlichkeit und freund-liches Wesen, gute Zuhörer
 
hoffmann consulting portfolio
 
 
Problemanalyse
Sie vermuten, dass es Schwierigkeiten in einem Ihrer Projekte gibt, die zu Zeitverzögerungen, zu zusätzlichen Kosten, zu Personalengpässen oder zu Imageverlusten führen werden. Wir verifizieren Ihre Vermutungen anhand unseres Vorgehensmodells und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise. Sie bestimmen die Komponenten, den Aufwand und den Detaillierungsgrad der Analyse und den Kreis der Informationsberechtigten. Eine frühzeitig durchgeführte Analyse verhindert oftmals kostspielige Änderungen in den späten Projektphasen. Unsere Analysen lassen sich auch im Rahmen von standardisierten QS-Aktivitäten gewinnbringend einsetzen.
 
Lösungen
Die gefundenen Schwachstellen sind abhängig vom Zeitrahmen möglichst zügig und geräuscharm zu mildern oder zu beseitigen. Dazu ist die Einwilligung der Projektver- antwortlichen und des Managements erfor- derlich. Genehmigten Änderungen sind im Rahmen eines Changerequests festzuschrei- ben. Dies vermeidet spätere Schuldzu- weisungen und ist gleichzeitig ein gutes Reportingmittel. Entscheidungen sind von allen Verantwortlichen im Rahmen eines Projekt- boards zu fällen. Änderungen können alle Projektteile und -beteiligten betreffen und im Extremfall zur Rücksetzung von Projektstufen bis hin zur Neuaufsetzung führen. 
 
Execution
Genehmigte Änderungen müssen von den Verantwortlichen möglichst zügig umgesetzt werden, um größere (Folge-)Schäden zu vermeiden. Dazu ist der Projektplan anzupassen und alle anderen anstehenden Aufgaben sind temporär zurückzustellen. Alle Änderungen müssen in Absprache mit dem Projektteam erfolgen. Die durchgeführten Änderungen bedürfen ausgiebiger Tests und müssen vom Board bzw. einem benannten Vertreter abgenommen werden. Erst dann kann das eigentliche Projekt fortgesetzt werden. Einflüsse der Änderungen auf weitere Entwicklungsstufen müssen frühzeitig betrachtet werden und im Projektplan dokumentiert werden.
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü